HLF 20 bei strahlendem Sonnenschein eingeweiht

Sonntag, 05. September 2021: Das neue HLF 20 vom Löschzug Peckelsheim konnte heute bei strahlendem Sonnenschein eingeweiht werden. Die dazu passende Kulisse bot die abgesperrte Straße vor dem Gerätehaus. So konnte dort zu Beginn zunächst eine heilige Messe mit Pfarrer Bernd Götze gefeiert werden. Zahlreiche Peckelsheimer Bürger sowie befreundete Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Willebadessen sowie den angrenzenden Städten waren der Einladung dazu nach Peckelsheim gefolgt. Musikalisch begleitet wurde die Messe durch den Musikverein Auenhausen. Mit beteiligt an der Messe waren auch Mitglieder von Löschzug und Jugendfeuerwehr als Messdiener bzw. übernahmen die Lesung und die Fürbitten. Anschließend konnte Löschzugführer Jochen Behler zahlreiche Ehrengäste sowie die bereits genannten Feuerwehren und auch Vertreter der Peckelsheimer Vereine begrüßen und blickte auf die Abholung des Fahrzeuges am 27.05.2021 beim Hersteller Rosenbauer zurück. Anschließend erfolgte die eigentliche Segnung des Fahrzeuges durch Pfarrer Bernd Götze.

Bei seinen anschließenden Grußworten betonte Bürgermeister Norbert Hofnagel seine Freude darüber, dass eine solche Veranstaltung nach vielen Monaten Corona so ermöglicht werden konnte und begrüßte auch noch einmal besonders die neue, erst wenige Tage zuvor offiziell ins Amt eingeführte, Wehrführung der Stadt Willebadessen Thomas Schlitt sowie die Stellvertreter Jochen Behler und Andreas Lücke.

Direkt darauf folgten die Grußworte von Thomas Schlitt, für den dies die erste Rede als neuer Wehrführer der Stadt Willebadessen war. Er blickte u.a. auf die Historie der Beschaffung dieses sowie des baugleichen Fahrzeuges des Löschzuges Willebadessen zurück. Diese begann mit dem Beschluss des neuen Brandschutzbedarfsplanes im Herbst 2017 und ging über die Ausschreibung im Jahr 2018. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit von Rat, Verwaltung und der Feuerwehr.

Kreisbrandmeister Rudolf Lüke freute sich anschließend über die vielen anwesenden fröhlichen Gesichter nach vielen Monaten Corona, die natürlich auch ganz speziell die Feuerwehr hart getroffen hatte. Er bescheinigte der Feuerwehr der Stadt Willebadessen mit den beiden neuen HLF 20 in Willebadessen (in Dienst gestellt in 2020) sowie dem Fahrzeug in Peckelsheim für die Zukunft bestens ausgestattet zu sein. Er nutzte diese besondere Gelegenheit außerdem dem stellv. Kreis-Jugendwart Bruno Horstmann aus Borlinghausen für besondere Verdienste das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold zu überreichen.

Anschließend erfolgte die symbolische Übergabe des Schlüssels für das neue Fahrzeug von Bürgermeister Norbert Hofnagel an Wehrführer Thomas Schlitt, der dann den Schlüssel gleich weiter an den Peckelsheimer Löschzugführer Jochen Behler geben konnte. Anschließend bedankte sich Jochen Behler noch bei allen Kameradinnen und Kameraden für die Vorarbeit sowie Ausrichtung der Veranstaltung und dankte auch ganz besonders den Ehefrauen und Partnern. Beim anschließenden Zusammensein spielte noch der Musikverein Auenhausen sowie anschließend auch noch der Spielmannszug Peckelsheim..

 
Per Klick auf das Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung! Mit Klick auf den rechten Bereich des Fotos blättern Sie dann weiter, mit Klick auf den linken Bereich zurück.