Neuigkeiten beim Löschzug Peckelsheim in 2020

An dieser Stelle informieren wir über Neuigkeiten wie etwa Übungsabende oder Veranstaltungen, an denen der Löschzug Peckelsheim oder die Jugendfeuerwehr teilgenommen hat oder sie veranstaltet hat. Die Fotos auf dieser Seite können per Klick auf das Bild vergrößert werden. Bei größeren Berichten erreichen Sie über "Weiterlesen" einen ausführlicheren Bericht. Hier finden Sie alle Neuigkeiten aus 2020. Weitere Berichte aus anderen Jahren seit 2012 erreichen Sie über das Menü links.

-

Der Nikolaus kommt nach Peckelsheim

Donnerstag, 12. November 2020: Nachdem im Jahr 2020 schon so viele Veranstaltungen bedingt durch die Corona-Pandemie ausfallen mussten und die Umstände der letzten Monate insbesondere auch ganz besonders für die Kinder eine immense Belastung dargestellt haben, braucht in Peckelsheim zumindest nicht auf den Besuch des Nikolauses verzichtet werden. Da aber die sonst üblichen gemeinsamen Veranstaltungen nicht möglich sind, haben die Peckelsheimer Vereine sich etwas Besonderes einfallen lassen: Der Nikolaus kommt direkt ins Haus! Die Aktion ist eine gemeinschaftliche Aktion von der DLRG, dem Karnevalsverein „Pickel-Jauh“, dem Peckelsheimer Schützenverein sowie dem Löschzug Peckelsheim. Weiterlesen

Der Nikolaus kommt nach Peckelsheim

-

Jährliche Belastungsprüfung für Atemschutzträger  

Jährliche Belastungsprüfung für Atemschutzträger

Sonntag, 27. September 2020: Atemschutzgeräteträger sind bei der Feuerwehr einer besonders großen körperlichen Belastung ausgesetzt. Die dafür erforderliche Tauglichkeit muss einmal im Jahr unter Beweis gestellt werden. Dies geschieht auf der Atemschutzübungsstrecke in Brakel. Dort muss unter Atemschutz mit kompletter Ausrüstung ein Parcours mit Fahrrad- und Handergometer, Laufband, Endlosleiter sowie einer Lauf- und Kriechstrecke absolviert werden. Neun Peckelsheimer Feuerwehrleute konnten diesen anspruchsvollen Test am Freitag erfolgreich absolvieren. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Durchführung unter strenger Einhaltung von Hygiene-Regeln statt.

-

Apfelsaftverkauf zugunsten der Peckelsheimer Jugendfeuerwehr

Samstag, 26. September 2020: Der traditionelle Apfelsaftverkauf der Peckelsheimer Jugendfeuerwehr musste in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie anders ausfallen. Anstatt der Jugendfeuerwehrleute sammelten die Betreuer die Äpfel und verarbeiteten diese dann in der Mosterei Peters in Willebadessen zu Saft. Zusammen kamen etwa 900 Liter Saft. Der sonst übliche Verkauf frei Haus durch die Jugendfeuerwehrleute in Peckelsheim musste wegen Corona ebenfalls entfallen. Stattdessen gab es nur einen Verkaufsstand am Peckelsheimer Edeka. Der komplette Erlös des Verkaufs geht an die Peckelsheimer Jugendfeuerwehr.

Apfelsaftverkauf zugunsten der Peckelsheimer Jugendfeuerwehr

-

Apfelsaftverkauf zugunsten der Peckelsheimer Jugendfeuerwehr  

Apfelsaftverkauf zugunsten der Peckelsheimer Jugendfeuerwehr

Mittwoch, 16. September 2020: Der traditionelle Apfelsaftverkauf der Peckelsheimer Jugendfeuerwehr muss in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Stattdessen verkaufen aber die Betreuer privat in Eigeninitiative selbstgepressten Saft zugunsten der Jugendfeuerwehr. Ebenfalls wegen Corona findet der Verkauf in diesem Jahr nur am Peckelsheimer Edeka und nicht frei Haus statt. Der Verkaufsstand am Edeka wird am Samstag, den 26. September ab 9 Uhr aufgebaut. Es werden 5 Liter-Kartons für 8 Euro angeboten. Diese sind geöffnet einen Monat und verschlossen ein Jahr haltbar. Die leeren 5 Liter-Kartons nimmt die Jugendfeuerwehr gern zurück. Da die gesamte Aktion in diesem Jahr deutlich kleiner ausfallen muss, ist damit zu rechnen, dass der Saft vergleichsweise schnell ausverkauft sein wird.

-

Teilnahme an Agatha-Messe

Sonntag, 06. September 2020: Der Löschzug Peckelsheim hat heute an der Agatha-Messe teilgenommen. Die eigentlich übliche Prozession musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Diese Prozession hat eine lange Tradition und wird seit einer großen Brandkatastrophe durchgeführt, bei der 75% der Ortslage von Peckelsheim niederbrannten. Bei der Messe übernahmen Löschzug-Mitglieder die Lesung und die Fürbitten. Vielen Dank an Feuerwehr-Seelsorger Thomas Wunram aus Neuenheerse, der die Messe wieder abhielt.

Teilnahme an Agatha-Messe

-

Westfalen Blatt berichtet über Peckelsheimer Sirene

Westfalen Blatt berichtet über Peckelsheimer Sirene

Freitag, 04. September 2020: Besonderen Besuch gab es beim Löschzug Peckelsheim vor einigen Tagen: Zeitungs-Reporter Daniel Lüns von der Warburger Lokalredaktion vom Westfalen-Blatt war zu Gast am Peckelsheimer Gerätehaus. Anlass für diesen Besuch war eine Reportage zum Thema Sirenen und dem bundeweiten Warntag am 10. September. Nach einer Reportage zum Thema "Was macht die Feuerwehr nach dem Einsatz" im Jahr 2018 war dies bereits der zweite Besuch von Daniel Lüns, der stets ein sehr willkommener Gast ist. Der Bericht ist auch online verfügbar.

-

Am 10. September erstmals bundesweiter Warntag

Sonntag, 30. August 2020: Am 10. September 2020 findet erstmals der bundesweite Warntag statt und wird ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt. Am gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Pünktlich um 11:00 Uhr werden zeitgleich in Landkreisen und Kommunen in allen Ländern mit einem Probealarm die Warnmittel ausgelöst. Es wird dann eine Probewarnung an alle Warnmultiplikatoren (z. B. Rundfunksender, App-Server) geschickt, die am Modularen Warnsystem (MoWaS) des Bundes angeschlossenen sind. Die Warnmultiplikatoren versenden die Probewarnung in ihren Systemen bzw. Programmen an Endgeräte wie Radios und Warn-Apps (z. B. die Warn-App NINA). Parallel werden auch verfügbare kommunale Warnmittel ausgelöst wie z. B. Sirenen.

Am 10. September erstmals bundesweiter Warntag

-

Absage Kinderferienprogramm  

Absage Kinderferienprogramm

Sonntag, 19. Juli 2020: Das Kinderferienprogramm der Jugendfeuerwehr sowie dem Löschzug Peckelsheim kann in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Unter den aktuellen Umständen ist eine Durchführung nicht realisierbar. Das Programm, das seit 2016 wieder regelmäßig jedes Jahr von der Peckelsheimer Feuerwehr durchgeführt wurde, hatte sich in den letzten Jahren zu einem echten Renner mit immer größerer Beteiligung entwickelt. Das Foto stammt aus dem letzten Jahr. Damals waren ca. 50 Kinder aus Peckelsheim und Umgebung dabei.

-