Navigation innerhalb der Einsätze:
Übersicht 2022
Technische Hilfe Person klemmt 1
Kurzbericht: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: L 828 bei Willebadessen
Alarmierung: Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Donnerstag, 20.10.2022, um 14:01 Uhr
Einsatzdauer: 3 Std. und 59 Min.
Einsatzende: 18:00 Uhr
Einsatzleiter: BI Andreas Lücke (stellv. Leiter der Feuerwehr)
Mannschaftsstärke: 17
Alarmierte Einheiten: Feuerwehr-Führungsgruppe
Löschzug Willebadessen
Löschgruppe Fölsen
Fahrzeuge am Einsatzort: ELW 1 Peckelsheim LF 16 Willebadessen MTF Willebadessen HLF 20 Willebadessen GW Logistik Willebadessen TSF-W Fölsen
Einsatzbericht:

Die Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Willebadessen und Fölsen wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L 828 bei Willebadessen alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren frontal zusammengestoßen. Während die Einsatzkräfte aus Willebadessen und Fölsen den eigentlichen Einsatz abarbeiteten, stellten Kameraden aus Peckelsheim mit dem ELW 1 die Einsatzleitung.
 

Mit vor Ort war der Rettungsdienst mit 3 Rettungswagen, 2 Notärzten sowie der Rettungshubschrauber Christoph 7. Zusätzlich vor Ort war die Polizei mit zahlreichen Streifenwagen, die untere Wasserbehörde vom Kreis Höxter sowie ein privates Abschleppunternehmen. Während der Bergungsarbeiten war die Strecke über mehrere Stunden vollgesperrt.


Wichtiger Hinweis zu Einsatz-Fotos

Einsatzbilder:
Per Klick auf das Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung. In der vergrößerten Darstellung können Sie per Klick auf den rechten Bereich ein Foto weiterblättern und per Klick auf den linken Bereich ein Foto zurückblättern.

Ungefährer Einsatzort: