Navigation innerhalb der Einsätze:
Übersicht 2020
Technische Hilfe 1
Kurzbericht: Auslaufende Betriebsstoffe nach LKW-Unfall
Einsatzort: B 252, Höhe Niesen
Alarmierung: Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Samstag, 18.07.2020, um 14:16 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 59 Min.
Einsatzende: 16:15 Uhr
Einsatzleiter: BI Jochen Behler (Löschzugführer Peckelsheim)
Mannschaftsstärke: 18
Alarmierte Einheiten: Löschzug Peckelsheim
Löschgruppe Niesen
Fahrzeuge am Einsatzort: RW 1 Peckelsheim HLF 20 Peckelsheim ELW 1 Peckelsheim TSF-W Niesen
Einsatzbericht:

An einem Langholzfahrzeug war die Hydraulikölleitung zum hinteren Fahrzeug-Teil beschädigt worden. Zunächst führte dies zu einer etwa zwei Kilometer langen Ölspur auf der B 252 ab hinter der Talbrücke bei Niesen. Anschließend verlor der Fahrer bedingt dadurch die Kontrolle über den hinteren Teil des Fahrzeuges und dieser gelangte in die Leitplanke. Diese wurde ab Höhe der Abfahrt nach Fölsen erheblich beschädigt.
 

Bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte war die Einsatzstelle bereits durch die Polizei abgesichert gewesen. Die Feuerwehrkräfte aus Niesen und Peckelsheim beseitigten unter Eigensicherung die Ölspur und entfernten mittels Kettensäge einen ebenfalls durch den LKW beschädigten Baum am Fahrbahnrand. Die B 252 war zeitweise nur in einer Richtung befahrbar. Die Polizei leitete den Verkehr dazu über eine Umleitung ab. Der LKW-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Bergung der LKW-Ladung wurde durch eine Fachfirma übernommen.


Wichtiger Hinweis zu Einsatz-Fotos

Einsatzbilder:
Per Klick auf das Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung. In der vergrößerten Darstellung können Sie per Klick auf den rechten Bereich ein Foto weiterblättern und per Klick auf den linken Bereich ein Foto zurückblättern.

Ungefährer Einsatzort: