Detailvorstellung ELW 1

Der "Einsatzleitwagen 1" dient der Organisation und Leitung einer Einsatzstelle. Der Peckelsheimer ELW 1 wurde zunächst als Zivilfahrzeug als normaler VW Transporter mit Baujahr 2008 gekauft und danach komplett in Eigenleistung umgebaut. Unterstützung gab es dabei von den Peckelsheimer Firmen Autohaus Vornholt und Treppenbau Thomas Genau.

 
Das Fahrzeug verfügt über eine kleine feuerwehrtechnische Beladung mit u.a. einem Feuerlöscher sowie Verkehrssicherungsmaterial. Außerdem werden diverse Unterlagen wie u.a. Fluchtpläne von kritischen Gebäuden im Einsatzgebiet mitgeführt. Es wird bei größeren Einsätzen im gesamten Stadtgebiet mit alarmiert und dann von der Führungsgruppe der Feuerwehr der Stadt Willebadessen besetzt. Diese Feuerwehr-Kameraden unterstützen den Einsatzleiter bei der Einsatz-Dokumentation und der Pressearbeit. Wenn es sich dabei um einen Brandeinsatz handelt, bei dem der restliche Löschzug Peckelsheim nicht alarmiert ist, wird dann auch die standardmäßig sonst auf dem TLF 16/25 verlastete Wärmebildkamera mitgeführt.

 
Das Fahrzeug verfügt im hinteren Bereich über einen Tisch als Arbeitsplatz mit mehreren Funkgeräten sowie einem Notebook mit mobilen Internet-Zugang und einem Multifunktionsdrucker. Das Fahrzeug kann mit weiteren Notebooks optional vernetzt werden. Zur Kennzeichnung als Einsatzleitwagen wird auch ein rotes Blinklicht mitgeführt. Durch den mitgeführten Stromerzeuger ist eine eigenständige Spannungsversorgung sichergestellt
 

ELW 1 - Frontalansicht
ELW 1 - Ansicht von hinten
Blick von hinten
 
Funkarbeitsplatz (hier ohne Notebook)
Funkarbeitsplatz (hier ohne Notebook)
 

Funkarbeitsplatz (hier mit Notebook)
Funkarbeitsplatz (hier mit Notebook)
 

Sitzbank, dahinter Drucker und Router
Sitzbank, dahinter Drucker und Router
 
Technische Daten ELW 1
Fahrgestell Volkswagen Transporter 5
Leistung 102 PS
Zul. Gesamtgewicht 2.500 Kilogramm
Aufbauhersteller Eigen
Besatzung 1 + 2
Baujahr 2008
Funkrufname Fl. Willebadessen 02-ELW1-1
Auszug aus der Beladeliste Feuerlöscher
  Div. feuerwehrtechnische Unterlagen
  Verkehrssicherungsmaterial
  2 Funkgeräte
  3 Funkgeräte 2 Meter
  Honda EU 20i Stromerzeuger
  Funkarbeitsplatz mit Tisch
  Notebook mit Multifunktionsdrucker und Scanfunktion
  UMTS-Router mit Außenantenne
  D-Netz Handy
  Digitalkamera zur Einsatzdokumentation
  Rotes Blinklicht als Kennzeichnung der Einsatzleitung
  Mineralwasser für die Einsatzstelle